archiv
 
2017

>> AUDI Sachsenmesiterschaft am 25. – 26. Februar in Johanngeorgenstadt
AUDI Sachsenmesiterschaft am 25. – 26. Februar in Johanngeorgenstadt

Trotz der Wetterkapriolen im Vorfeld mit Dauerregen und Wind konnte die diesjährige AUDI-Sachsenmeisterschaft im Skilanglauf fast planmäßig über die Bühne gehen. Lediglich die Staffelläufe fielen dem Wetter zum Opfer.

Für den Samstag wurde eine anspruchsvolle Nordic Cross-Strecke hergerichtet (AK U10 – U15), welche den Sportlern skifahrerisch alles abverlangte. Über eine Tretorgel, Slalom bergab und bergan und Schanze bis hin zu ausgebauten Kurven, die mit hoher Geschwindigkeit zu laufen waren und über eine Wellenbahn verlief die Strecke. Nicht alle meisterten dies ohne Sturz!

Ab der U16 bis zu den Erwachsenen wurden planmäßig Doppelstarts in der freien Technik über 5 -10km ohne Parcourselemente absolviert. Am zweiten Wettkampftag standen für alle die Massenstarts in der klassischen Technik auf dem Programm.

Folgende Resultate errangen unsere Langläufer:





Annabel Schneider

U10 w

15.

18. (2 km)

Alex Schenderlein

U10 m

11.

12. (2 km)

Jule Heinz

U13 w

11.


Nele Fuchs

U13 w

9.

20. (3 km)

Niklas Müller

U18 m

2. (10 km FT)

-

Georg Soppa

U20 m

2. (10 km FT)

5. (15 km)



Glückwunsch an Niklas und Georg für die beiden Vizemeistertitel!

>> 2. DSV Joka Schülercup Skilanglauf in Krün / Bayern
2. DSV Joka Schülercup Skilanglauf in Krün / Bayern

Vom 11.02.-12.02.2017 fand der 2. DSV Joka Schülercup Skilanglauf in Krün bei Garmisch-Partenkirchen statt.

Knapp 40 sächsische Sportler der Altersklassen U13 – U16 machten sich auf den Weg nach Bayern, darunter mit Jule Heinz aber nur eine Sportlerin unseres Vereins; Leon Müller war leider erkrankt.

Für Jules AK 13 war der Wettkampf der erste und einzigste Schülercup in dieser Saison und bedeutete somit den Wettkampfhöhepunkt. Auf dem Programm stand am Samstag ein Nordic Cross über 1,5km mit verschiedenen Hindernissen und am Sonntag ein Doppelstart in der Klassischen Technik über 2,5km mit stattlichen 122 Höhenmetern. Bei Ihrer ersten Teilnahme in dieser deutschlandweiten Serie belegte sie die Plätze 44. (Nordic Cross) und 41. von jeweils 57 Teilnehmerinnen. Mit nur 1:08 Rückstand auf die Siegerin aus Baden-Würtenberg zeigte sie am Sonntag ein gutes Klassikrennen.

Dafür unser Glückwunsch!

>> 40. Meilenberglauf in Marienberb OT Gebirge / Gelobtland – 5. Lauf Sachsenpokal S10 – S15
40. Meilenberglauf in Marienberb OT Gebirge / Gelobtland – 5. Lauf Sachsenpokal S10 – S15

Am Sonntag, dem 05.02.2017 fand der fünfte Wettkampf der Sachsenpokalserie Skilanglauf in Marienberg OT Gebirge/Gelobtland statt. Mit insgesamt knapp 300 Startern war dieser sehr gut besucht. Die einzelnen Rennen wurden als Massenstarts über 1km, 2 bis 5km bei den Schülern und schließlich bis zu 25km bei den Erwachsenen ausgetragen.

Wir waren mit 4 Sportlern im Erzgebirge vertreten und konnten unsere in Grünbach gezeigten Leistungen stabilisieren bzw. verbessern.

Leon Müller schaffte als 3. erneut den Sprung aufs Treppchen…was Jule Heinz wiederrum knapp versagt blieb – wie in Grünbach Platz 4! Auch Nele Fuchs und Alex Schenderlein konnten mit ihren Leistungen zufrieden sein… Platz 8 und 9 waren die Resultate.

Nun gilt es, die Form für die Sachsenmeisterschaft (24.-26. Februar in Johanngeorgenstadt) zu halten bzw. noch zu verbessern.

>> Rehhübellauf – Sachsenpokal S10 – S15 in Grünbach
Rehhübellauf – Sachsenpokal S10 – S15 in Grünbach
Am letzten Januar-Wochenende (29.01.) fand bei Traum-Winterwetter (sonnig, -2 C° und 50 cm Pulverschnee) in Grünbach der traditionelle Rehhübellauf statt. Zum ersten mal ging dieser in der AK Schüler 10 – 15 in die Wertung des diesjährigen Sachsenpokal‘s ein! Auf dem Programm stand für die Skilangläufer dieser Altersklassen S10-S15 ein Klassisch-Sprint - Prolog von 1 km - und anschließenden 6er-Heats; hier zählte dann nicht die Zeit sondern die Platzierung im Ziel. Diese Finalläufe sorgten für viel Spannung und enge Zielankünfte, wo zum Teil nur der Fotobeweis die Entscheidung über den Sieg aufklären konnte. Auf Grund des eher flachen Streckenprofils wurden erstmalig im Sachsenpokal Doppelstockverbotszonen zum Erhalt der Diagonaltechnik eingerichtet, worauf sich Sportler und Übungsleiter einzustellen hatten. Unser Verein nahm mit insgesamt 10 Läufern an dieser Veranstaltung teil und die Trainer Jana, Frank und Udo hatten alle Hände voll zu tun, um Ski zu präparieren und zu testen und alle Athleten zu betreuen! Diese zahlten es den Verantwortlichen mit durchweg guten Leistungen zurück. Folgend die Resultate im Überblick:



PROLOG 1,0 km

Platzierung

PROLOG 1,0 km

Laufzeit

AK 7 w

 Lilly Schenderlein

3.

6:31

AK 8 w

 Nele Reyer

2.

5:17

AK 8 w

 Lena Heinz

3.

5:33

AK 8 w

 Merle Fuchs

4.

6:04

AK 8 w

 Nele Lehmann

5.

7:27

AK 10 m

 Alex Schenderlein

8.

5:26

AK 10 w

 Annabell Schneider

13.

6:18

AK 13 w

 Jule Heinz

4.

3:42

AK 13 w

 Nele Fuchs

11

4:06

AK 14 m

 Leon Müller

1.

3:22


Besondere Glückwünsche an Leon Müller, Nele Reyer, Lilly Schenderlein und Lena Heinz die für unseren Verein mal wieder mehrere Podestplatzierungen holten und an Nele Lehmann aus Neustadt, welche ihren ersten Wettkampf überhaupt absolvierte – BITTE WEITER SOOO!!!


>> Deutschland-Pokal in Oberhof
Deutschland-Pokal in Oberhof
Auch Niklas Müller war an diesem Wochenende im Einsatz und zeigte sich nach den 4 Wochen Pause gut erholt und erzielte in der AK U18 folgende Resultate:

28.01.17    Nordic Cross    Freistil     S1,6 km    20. Platz
29.01.17    Massenstart    Klassisch     S15 km    16. Platz

>> DSV JOKA Schülercup 2017
DSV JOKA Schülercup 2017
Beim 1. Lauf zum diesjährigen DSV JOKA Schülercup hatten wir mit Leon Müller ein Eisen im Feuer. Der jüngere Bruder von Niklas erzielte im erzgebirgischen Sayda bei Kaiserwetter und bei seinem ersten Wettkampf auf deutschlandweiter Ebene folgende Resultate:

21.01.17     Sprint klassisch    1,2 km    Prolog 36. Platz + Heat 6: 32. Platz
22.01.17     Einzel Freistil    5,0 km    29. Platz

>> Erich Popp – Gedächtnislauf
Erich Popp – Gedächtnislauf
Der für Samstag, 21.01.17, geplante Erich Popp – Gedächtnislauf musste aufgrund geringer Anmeldungen leider abgesagt werden. Nachdem in den letzten Jahren Frau Holle nicht mitspielte, waren es diesmal die Sportler selbst……schade.


Dank an ALLE…welche bei der Planung und Vorbereitung aktiv waren und die trotz allem die Imbissversorgung bei reichlich Andrang sicherstellten! Auf ein Neues in 2018!

>>  Deutschland-Pokal / Deutsche Jugendmeisterschaften vom 13. – 15.01. in Oberwiesenthal
Deutschland-Pokal / Deutsche Jugendmeisterschaften vom 13. – 15. Januar in Oberwiesenthal
Trotz der sehr ungünstigen Wetterumstände mit teils heftigen Sturmböen fand in leicht geänderter Form die Deutschen Jugendmeisterschaften im Langlauf statt. Am Freitag gab es einen verlängerten klassischen Einzelsprint, am Samstag ein Freistil Einzelrennen und zum Abschluss einen Skiathlon über 2x10 km. Unser Niklas Müller stellte sich der Herausforderung und errang im Kreise der besten deutschen Langläufer der U 18 folgende Resultate:

13.01.17    Sprint    klassisch 2,5 km    31. Platz
14.01.17    Einzel    Freistil  10 km    24. Plat
15.01.17    Massenstart    Skiathlon  2x10 km    15. Platz

>>  Aschberg-Ski-Spiele - 3. Wettkampf SACHSENPOKAL
Aschberg-Ski-Spiele - 3. Wettkampf SACHSENPOKAL
Am Samstag, dem 07. Januar fand erneut in Klingenthal / Mühlleithen der 3. Lauf im diesjährigen Sachsenpokal statt. Nach einem PROLOG über 800 m folgte dann das sogenannte Jagdrennen – beides im FREISTIL.

Dort wird nach der Reihenfolge und der Abstände des Prologes gestartet. Mit gemischten Resultaten kehrten wir nach Schöneck zurück. Das Positivste war der zweite Platz von Jule nach dem Prolog!

Folgend alle Resultate im Überblick: PROLOG 0,8 km Jagdrennen 1,6 / 2,5 / 4,8 km AK 10 m Alex Schenderlein 7. 7. AK 10 w Annabell Schneider 17. 17. AK 13 w Jule Heinz 2. 5. AK 13 w Nele Fuchs 12. 11. AK 14 m Leon Müller 5. 5. Zwischen Prolog und Jagdrennen hatten unsere Kleinen die Chance, sich im Wettkampf zu messen. Dabei setzte sich in der AK 8 über 1 km klassisch Nele Reiher gegen die Konkurrenz aus Klingenthal, Dresden und dem Erzgebirge durch und erreichte einen hervorragenden 1. PLATZ – herzlichen Glückwunsch!



PROLOG

0,8 km

Jagdrennen

1,6 / 2,5 / 4,8 km

AK 10 m

 Alex Schenderlein

7.

7.

AK 10 w

 Annabell Schneider

17.

17.

AK 13 w

 Jule Heinz

2.

5.

AK 13 w

 Nele Fuchs

12.

11.

AK 14 m

 Leon Müller

5.

5.


Aber auch Nele Fuchs und Lena Heinz konnten überzeugen und landeten auf den Plätzen 5. und 6..

>>  2. Wettkampf der Saison 2016/2017 in O-thal - SACHSENPOKAL 2. Lauf
2. Wettkampf der Saison 2016/2017 in O-thal - SACHSENPOKAL 2. Lauf
Am 17.12. fand im Skistadion in O-thal der nächste Wettkampf statt…diesmal ein VSA (Vielseitigkeitsprint), welcher ursprünglich in Sayda geplant war und traditionell aufgrund Schneemangel dort nicht stattfinden konnte. Die Sportler hatten auf einer 1 km Strecke mehrere Hindernisse wie Slalom bergan/bergab, Schlupftore, „Acht“ und Rückwärtsfahren zu absolvieren. Bis auf einige Ausnahmen war das Niveau sehr gut und zeugt von gutem Trainingsstand. Mit einem Mini-Team begaben wir uns auf die Reise zu unseren erzgebirgischen Nachbarn. Bei traumhaftem Winterwetter belegten Alex Schenderlein den 9., Jule Heinz den 7. und Merle Fuchs den 6. Platz. Für sie war es der erste Wettkampf in diesem Rahmen überhaupt und das zollt Respekt!

>>  Schwibbogenlauf in Johanngeorgenstadt
Schwibbogenlauf in Johanngeorgenstadt
Aufgrund des Einsatzes vieler fleißiger Helfer konnte einen Tag vor Sylvester der traditionelle Schwibbogenlauf in Johanngeorgenstadt stattfinden. Er wurde in der klassischen Technik ausgetragen und unsere Teilnehmer konnten folgende Ergebnisse erzielen:

Merle Fuchs

AK 8 / 1 km

Platz 3

Alex Schenderlein

AK 10 / 2 km

Platz 6

Annabell Schneider

AK 10 / 2 km

Platz 13

Nele Fuchs

AK 13 / 3 km

Platz 7

Leon Müller

AK 14 / 3 km

Platz 2



>>  Saisonstart am Kiel
Vorbereitung geht zu Ende
Eine lange Vorbereitung auf den hoffentlich mal wieder schneereichen Winter geht dem Ende entgegen. Etliche Trainingsstunden und –kilometer wurden abgespult, zwei Athletiktests in Chemnitz sowie einen Vielzahl an Cross-Wettkämpfen absolviert. Bergläufe am Skihang in Schöneck, Treppenläufe an der Vogtlandschanze, Rasen-Ski in Mühlleithen, Rollern in Grünbach und am Kiel, Skihalle in Oberhof und das erste Schneetraining auf dem Fichtelberg sollten zusammen mit dem Hallentraining eine solide Basis für die kommende Saison bilden. Die Trainer Frank Smolarczik und Udo Fuchs jedenfalls gaben zusammen mit den Sportlern ihr Bestes!

Saisonstart am Kiel
Nach 4 Jahren der witterungsbedingten Absagen fand zum ersten mal wieder der Lauf „Rund um den Kiel“ in Klingenthal / Mühlleithen statt. Diesmal sogar als SACHSENPOKAL-lauf(ehem. Rangliste Sachsen). Die Bedingungen waren aufgrund des Restschnee‘ s vom Skisprungweltcup in der Vogtlandarena eine Woche vorher und dem Einsatz von Schneekanonen recht ordentlich und so stellten sich gut 130 Langläufer dem Starter und kämpften um Meter und Sekunden auf dem weißen Band mitten im Wald in Mühlleithen. Leider war unser Verein krankheitsbedingt nur mit 3 Sportlern vertreten. Alex Schenderlein, Neuling im Sachsenpokal in der AK 10, machte seine Sache auf den 1,6 km sehr gut und wurde am Ende als 6. gewertet. Jule Heinz und Nele Fuchs erreichten in ihrer AK 13 (3,2 km) die Plätze 6 und 12.. Stürze verhinderten bei beiden ein besseres abschneiden. Aber trotzdem ein akzeptabler Auftakt bei allen dreien….mit ‚Luft nach oben‘! Bleibt zu hoffen, dass in den nächsten Wochen mit den wieder genesenen Brüdern Niklas und Leon Müller die Podestplätze anvisiert werden können.





2016

>>  DEUTSCHER MEISTER aus Schöneck
„DEUTSCHER MEISTER im Langlauf“ darf sich ab sofort Niklas Müller nennen!!!

Bei der Deutschen Meisterschaft am 20. März 2016 im Schwarzwald belegte er im Teamsprint, welcher im Freien Stil ausgetragen wurde, zusammen mit Maxim Cervinka vom Bertsdorfer SV als Team Sachsen 1 den 1. Platz!

Dafür unser herzlichster Glückwunsch. Für unseren Verein sicherlich einer der größten Erfolge der jüngsten Vergangenheit und zugleich Ansporn für unsere jüngeren Skisportler.

Schon am Tag zuvor auf dem ‚langen Kanten‘ über 20 km (Massenstart) war er hervorragend unterwegs und bewies mit Platz 7…..dass er auch im Klassischen Stil zu den Besten in Deutschland gehört!

>>  Skadi Loppet in Bodenmais
Beim zweitgrößten Volkslauf Deutschlands und dem letzten nordischen Event in Mitteleuropa nahmen rund 1.600 Spitzen- und Volksläufer die verschiedenen Strecken in Angriff - darunter auch Jule Heinz vom VfB. Sie erreichte in Ihrer AK einen respektablen 3. Platz und nahm dadurch erstmals einen der begehrten JOSKA-Pokale mit in unsere vogtländische Heimat.

>>  Auersberglauf – letzte Station im Sachsenpokal
SCHADE…..dass die Saison vorbei ist!!!

Nach den eher suboptimalen Leistungen zur Sachsenmeisterschaft kamen unserer Skisportler wie Phönix aus der Asche. Es gab bei der letzten Station des SACHSENPOKALS, der bei herrlichem Sonnenschein und leichtem Frost am 5.3. in Johanngeorgenstadt ausgetragen wurde, bei allen teilnehmenden Athleten eine Leistungssteigerung.

Leon auf dem Treppchen (3.), Lukas auf 4. und Jule auf 5. ….das waren jeweils die besten Platzierungen dieser Saison!!! Auch Jette und Nele zeigten sich auf der Strecke verbessert und boten ansprechende Leistungen. Diese positiven Eindrücke der gesamten Trainingsgruppe sollten Ansporn für die neue Saison sein!

Nach 11 Monaten Training und Wettkämpfen geht es jetzt erst mal in eine verdiente, mehrwöchige Pause. Nur Niklas muss noch zum letzten Deutschlandpokal nach Ruhpolding und Jule und Anna lassen die Saison in Bodenmais beim Skadi Loppet ausklingen.
>>  Sachsenmeisterschaft
Vom 26. – 28. Februar fanden die diesjährigen Sachsenmeisterschaften in Oberwiesenthal statt. Die Eliterennstrecken wurden vom Ausrichter der SM, dem SSV Geyer, aufgrund Schneemangel auf den vorgesehenen Strecken als Alternative genutzt.

Mit guten Vorsätzen gestartet, gab es für unseren Verein fast nur ernüchternde Resultate. Einzig Niklas Müller mit einem 2. Platz am Freitag im Freien Stil und die Staffel am Sonntag brachten etwas Freude ins Skiteam.

War der Freitag, es war ein 1,1 km langer Nordic Cross mit 13 Hindernissen zu bewältigen, noch einigermaßen im Bereich der Erwartungen, so erreichte am Samstag kein Sportler seine angestrebte Leistung und Platzierung. Dies hatte verschiedene Gründe, welche das Trainerteam noch vor Ort auswertete.

Das Staffelrennen am Sonntag brachte dann wenigsten noch einen versöhnlichen Abschluss. Mit Lukas Seifert als Startläufer, Jule Heinz als Zweite (beide im klassischen Stil unterwegs) und Leon Müller als Schlussläufer (Freie Technik) vertraten sie unseren Verein gut und bewiesen, dass auch wir gut Skifahren und vor allem auch kämpfen können!

  Nordic Cross FT Massenstart KT Staffel
Jette Backhaus 11. / 20 15. / 21  
Nele Fuchs 16. / 20 20. / 24  
Jule Heinz  7. / 20 10. / 24  6. / 20
Lukas Seifert 12. / 14 13. / 18  6. / 20
Leon Müller  7. / 14  9. / 18  6. / 20
Niklas Müller  2. / 8 *    

*5 km Freie Technik Ergebnisse: Platzierung / Gesamtteilnehmer
>>  Deutsche Meisterschaft / Deutschlandpokal
Im Rahmen des DSV Jugendcup / Deutschlandpokal am 13. und 14 Februar 2016 in Notschrei (Schwarzwald) kam Niklas Müller zu zwei komplett unterschiedlichen Resultaten. Am Samstag klappte aus verschiedenen Gründen überhaupt nichts und er musste sich mit Platz 31 im Klassikrennen zufrieden geben.

Dass dies nicht seine Ansprüche sind und er besser ist als diese Platzierung, zeigte er am darauffolgenden Sonntag. In seiner ‚geliebten’ Skating-Technik fuhr er mit viel Wut im Bauch im Verfolgungsrennen noch auf Platz 15 vor und wurde dabei in der separaten Wertung Dritter! Super!

Bei den Deutschen Meisterschaften, die vom 29. – 31. Januar 2016 in Oberhof ausgetragen wurde, belegte Niklas folgende Plätze:
Prolog / Sprint FT   13. / 11.
Einzel KT     31.
>>  Landesjugendspiele in Altenberg
Mit sehr durchwachsenen Resultaten kehrten unsere Sportler von den Landesjugendspielen vom 23.- 24. Januar aus dem osterzgebirgischen Altenberg nach Hause zurück. Die Plätze 4 und 5 von Leon Müller waren die besten Platzierungen an beiden Tagen, wobei am Samstag ein Ski-Cross (feie Technik) und am Sonntag ein Massenstart in der klassischen Technik zu absolvieren waren.

Teilnehmer /
Altersklasse
Platzierung Ski-Cross FT /
Teilnehmer gesamt
Platzierung Massenstart KT /
Teilnehmer gesamt
Jette Backhaus / 11w 10. / 16 13. / 17
Nele Fuchs / 12w 12. / 21 17. / 22
Jule Heinz / 12w  9. / 21  8. / 22
Leon Müller / 13m  5. / 15  4. / 14
Lukas Seifert / 13m  7. / 15  4. / 14
>>  Skitraining der ‚Kleinen‘
Auch unsere Jüngsten haben die Ski angeschnallt und trainieren wieder das 1x1 des Langlaufs.
Mit viel Engagement und Enthusiasmus befolgen sie die Tipps unserer Trainerin Jana und die dabei erzielten Fortschritte sind unverkennbar.

Wer Lust hat, kann sich gerne bei Jana Smolarczik melden (03 74 5 / 71 73 6) oder einfach mal vorbei kommen.
Trainiert wird immer Donnerstag, 17.00 – 18.00 Uhr auf den Loipen in Grünbach, oberer Parkplatz.
>>  Niklas Müller in guter Form
Unser ‚Aushängeschild‘ Niklas Müller ist hingegen schon richtig gut in Fahrt! Bei zwei Wettkämpfen des DSV Jugendcup/Deutschlandpokal setzte er starke Ausrufezeichen gegen die Konkurrenz aus ganz Deutschland und bestätigte seinen guten Eindruck von der zentralen Leistungskontrolle im Herbst in Oberhof.

Folgende Resultate erzielte Niklas:

Wettkampf Platzierung / Teiln. ges.
Oberstdorf / Prolog KT 19. / 27
Oberstdorf / Einzel FT 05. / 28
Balderschwang / Prolog FT 11. / 44
Balderschwang / Massenstart KT 08. / 41

Besonders erwähnenswert ist der 5. Platz vom Einzelwettkampf in der FT Freien Technik in Oberstdorf, da er dort bester sächsischer Teilnehmer war und so seiner ‚internen‘ Konkurrenz seiner Trainingsgruppe in Oberwiesenthal die Hacken zeigte – weiter so!!!
>>  1. Wettkampf der Saison
Nach dem langersehnten Schneefall der letzten Tage konnte unsere ‚große‘ Trainingsgruppe am 9. Januar am ersten Wettkampf der Wintersaison 2015/2016 teilnehmen. Eingeladen hatte der VSC Klingenthal zu seinen ASCHBERGSKISPIELEN. Zuvor waren 5 Wettkämpfe in Klingenthal, Oberwiesenthal, Sayda, Johanngeorgenstadt und Marienberg witterungsbedingt ausgefallen. Trotz des bisher milden und schneearmen Winters hatten wir schon einige Kilometer auf Skiern absolviert: 3 x Skihalle in Oberhof und 4 x Sonntag zum Training nach Oberwiesenthal halfen uns, uns wieder an ‚de Schniehschuh‘ zu gewöhnen. Zurück zu den Aschbergskispielen, bei deinen jeder Teilnehmer einen 800 m langen Prolog zu absolvieren hatte und daraus ein sogenanntes Jagdrennen folgte, bei denen in den Zeitabständen des Prologs gestartet wurde. Folgende Resultate erzielten unsere Teilnehmer:

Teilnehmer Prolog Zeit / Platzierung Endplatzierung / Teiln. ges.
Jette Backhaus 03:24 min / 11. 11. / 15
Nele Fuchs 02:59 min / 10. 09. / 20
Leon Müller 02:28 min / 04. 04. / 11
Lukas Seifert 02:39 min / 06. 08. / 11


Für den ersten Wettkampf sind die Resultate sicherlich im erwarteten Bereich, wobei aber bei allen noch reichlich Luft nach oben ist. Nun gilt es, für die LANDESJUGENDSKISPIELE in Altenberg vom 22. - 24. Januar alles in die Waagschale zu werfen und mit guten Resultaten zu glänzen. Die beiden Trainer Frank und Udo sowie alle mitfiebernden Eltern und Großeltern würden sich bestimmt freuen.


2015

>>  Unser Trainer hatte Geburtstag
Wir wünschen unserem Trainer Frank zu seinem 50. Geburtstag alles Gute, viel Gesundheit und weiterhin viel Spaß mit seinen Schützlingen. In der Gaststätte der Turnhalle Grünbach wurde aus diesem Anlass mit Familie, Freunden und natürlich ‚seinen’Mädels und Jungs entsprechend kräftig gefeiert.

>>  Team Sachsen vom 9. – 11. Oktober in Geyer
Mit Jule Heinz und Leon Müller nahmen 2 Sportler vom VfB Schöneck am 3. Trainingslehrgang des TEAM SACHSEN vom 9. – 11. Oktober in Geyer teil. Auf dem Programm stand neben der erfolgreichen Teilnahme am Binge Cup des SSV Geyer, insbesondere die Ausprägung der Skatingtechnik auf Inline Skates und das Verfeinern der Skigang- und Sprungschritttechniken. Aber auch eine Koordinations- und Spieleinheit wurden absolviert. Vor Ort betreuten die Nachwuchssportler der Jahrgänge 2003/04 Landestrainer Benjamin Lachmann und Toralf Richter, Regionaltrainer Mittelsachsen. Zudem unterstützte Regionaltrainer Jochen Starke mit der Bewirtung in der Schanzenbaude und einem „Überraschungstraining“ am Samstagabend. Hier konnte auf Sprung- und Skilanglaufski eine VSA-Trainingseinheit auf den Matten der Sprunganlage von Geyer absolviert werden. Insgesamt waren 16 Sportler aus ganz Sachsen in Geyer vor Ort, wobei der größte Anteil aus der  Region Mittelsachsen zu verzeichnen ist. Aber auch aus den Regionen Vogtland und dem Westerzgebirge waren weitere ehrgeizige Nachwuchsläufer dabei. Ziel des Skiverbandes ist es, mit diesen Lehrgängen die Kinder für die Eliteschulen des Sports vorzubereiten und den Wunsch ein Sportschüler zu werden zu unterstützen>
>>  Zentralen Leistungskontrolle vom 25. – 27.09. in Oberhof
Mit sehr guten Leistungen kehrte Niklas Müller von der Zentralen Leistungskontrolle vom 25. – 27. September in Oberhof zurück nach Schöneck.
In seiner Altersklasse U16 belegte er unter knapp 40 Teilnehmern aus ganz Deutschland folgend Resultate:
FR – Crosslauf  8. Platz
SA – Skiroller 8. Platz
SO – Berglauf 3. Platz
>>  Athletiktest in Olbernhau
Mit 5 Sportlern nahm der VfB Schöneck am 2. Athletiktest der Saison 2015/16 des Skiverbandes Sachsen in Olbernhau teil. Der ausrichtende Verein Pulsschlag Erzgebirge Neuhausen konnte 104 Sportler der Altersklassen 10 bis 13 aus 20 Vereinen empfangen.
Während am Vormittag die "Outdoor-Übungen“ 1000m-Lauf, Inline-Parcours, 30m-Sprint und Schrittsprüngen in den einzelnen Altersklassen abgeprüft wurden, ging es nach der Mittagspause am Nachmittag in der Halle mit Rollbrett, Turnen, Seilspringen, Slackline, Rumpfübungen und KaBu weiter.

Unsere 5 Sportler gingen bestens vorbereitet in den ‚10-Kampf“ und boten auch insgesamt gute Leistungen an. Ganz zufrieden zeigte sich aber das Trainerteam nicht …“da wäre bei allen noch Luft nach oben!“

Im Einzelnen wurden folgende Resultate erzielt:
AK       Punkte Platzierung
11 Jette Backhaus 320  5.
12 Jule Heinz 411  7.
12 Nele Fuchs 353 10.
13  Leon Müller 410  4.
13 Lukas Seifert 372  5.



Nach der Siegerehrung wurde unser Verein aufgrund sehr guter Nachwuchsarbeit und der Delegierungen von Sportlern in den letzten Jahren an die sächsischen Sportschulen durch den Landesstützpunkttrainer Peter Großer geehrt. Im Namen des Bundesstützpunktes, wurden uns Skilanglauf-Rollbretter und ein Armkraftzuggerät überreicht.



2013 - 2007
 


>> SAISON   2013 / 2014


>> SAISON   2012 / 2013


>> SAISON   2011 / 2012


>> SAISON   2010 / 2011



>> SAISON   2009 / 2010



>> SAISON   200 8/ 2009


>> SAISON   2007 / 2008






Sommer 2012  pdf


Sommer 2011  pdf                           Winter 2011 und 2012 


Sommer 2010                            Winter 2010 und 2011   


Sommer 2009                            Winter 2009 und 2010  


Sommer 2008                            Winter 2008 und 2009  


Sommer 2007                            Winter 2007 und 2008  


Ok!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz